fachgruppenaerzte-1
Startseite

Gründungsaufruf neuer DGHM Fachgruppe „Diagnostische und Klinische Mikrobiologie“

Gründungsaufruf DGHM-Fachgruppe

„Diagnostische und Klinische Mikrobiologie (FG-DKM)“

 

Liebe Mitglieder,

die Anforderungen an eine qualifizierte, zeitoptimierte, qualitätsgesicherte sowie an die jeweilige klinische Situation angepasste mikrobiologische Erregerdiagnostik und Empfindlichkeitsmessung bestimmen zunehmend den klinischen Alltag in der Infektionsmedizin. Somit wird die klinisch orientierte, mikrobiologisch-infektiologische Konsiliartätigkeit, die über Antibiotic Stewardship-Programme hinausreicht, immer bedeutsamer. Neue Testverfahren und Therapiestrategien werden in immer kürzeren Zeitabständen entwickelt und eingeführt, nicht selten ohne ausreichende wissenschaftliche Untermauerung. Sowohl zur Entwicklung und Evaluierung neuer diagnostischer Verfahren als auch bei der Etablierung und Bewertung neuer Diagnostik-, Surveillance- und Therapiestrategien bringen sich viele unserer Mitglieder wissenschaftlich ein. Hinzukommen Arbeiten zur Entwicklung und Untersuchung neuer antimikrobiell wirksamer Substanzen.

Die vielfältigen Aktivitäten auf diesen wissenschaftlichen Feldern werden jedoch bisher noch nicht in dem notwendigen Maß innerhalb der DGHM zusammengeführt und vernetzt. Die beiden bestehenden Ständigen Arbeitsgemeinschaften (StAG) „Diagnostische Verfahren (DV)“ und „Klinische Mikrobiologie (KM)“ können diesen Anforderungen - als mit anderen Aufgaben betraute Organe des Vorstandes - nur sehr eingeschränkt gerecht werden.

Hierzu bedarf es zusätzlich einer Fachgruppe (FG). Deshalb rufen wir als Vertreter beider StAG alle interessierten DGHM-Mitglieder mit fachlich-wissenschaftlichem Focus auf mikrobiologischer Diagnostik und/oder klinischer Mikrobiologie auf, die Gründung einer gemeinsamen

Fachgruppe „Diagnostische und Klinische Mikrobiologie (FG-DKM)“

zu unterstützen.

Hierzu bitten wir Sie/Euch, die Gründung mittels Unterschriftleistung auf dem angehängten Word-Dokument zu unterstützen. Jedes DGHM-Mitglied kann gleichzeitig in bis zu drei FG mitarbeiten.

Die hierzu notwendigen Unterlagen:

Ziel der FG-DKM wird es in engem Zusammenwirken mit den StAG DV und KM sowie der Qualitätskommission sein, wissenschaftliche Arbeiten zur mikrobiologischen Diagnostik und klinischen Mikrobiologie zu fördern und die Zusammenarbeit mit ähnlich ausgerichteten Gruppierungen anderer Fachgesellschaften (z.B. VAAM-FG „Qualitätssicherung & Diagnostik“) zu vertiefen.

Wissenschaftliches Konzept der Fachgruppe

 

Karsten Becker

Thomas Meyer

Udo Reischl

Eberhard Straube

Stefan Zimmermann

Christof von Eiff

Simone Scheithauer

Sören Schubert

Nele Wellinghausen