DGHM
STARKE FORSCHUNG UND LEHRE –
IN DER HYGIENE UND MIKROBIOLOGIE

Diagnostische Verfahren

  

Seit vielen Jahren veranstaltet die StAG während der Jahrestagungen der DGHM Symposien über die neuesten Entwicklungen in der klinisch-mikrobiologischen Diagnostik. Dabei werden »kulturunabhängige Verfahren« in gesonderten Symposien und Postersitzungen behandelt. Hinzu kommen Anwendertreffen und Workshops mit praktischen Kursanteilen, die gemeinsam mit der Industrie zu speziellen Themen (wie MRSADiagnostik, Erkennung von Enterobakterien mit ESBL, mikrobiologische Schnellmethoden) organisiert werden und in der Regel zertifiziert sind. Eine weiteres Thema: die Diskussion um die Auswirkungen der gesetzlichen Regelungen zur In-vitro-Diagnostik im Rahmen des an die EU-Kriterien angepassten Medizinproduktegesetzes.

Die StAG hat sich um eine Zusammenstellung essentieller Untersuchungsmethoden aus der klinischen Mikrobiologie bemüht, die nach den oben genannten Bestimmungen nicht durchgeführt werden dürften. Offensichtlich ist es den Verordnungs- und Gesetzgebern der EU und deutschen Behörden sowie den Lobbyisten der Diagnostikahersteller entgangen, dass viele klinisch-mikrobiologische Diagnoseverfahren nur möglich sind, weil sich bestimmte mikrobiologische Institute und Einrichtungen aus wissenschaftlichen Gründen damit beschäftigen. Dies schließt insbesondere den Nachweis seltener Krankheitserreger und Verfahren ein, die seltener durchgeführt werden und deshalb für die Industrie uninteressant sind.


Mitglieder

Vorsitzende

Prof. Dr. Karsten Becker
Institut für Medizinische Mikrobiologie
Universitätsklinikum der Westf. Wilhelms-Univ. Münster
Domagkstr. 10
48149 Münster
Tel: 0251/8355375,0251/8355360
Fax: 0251/8355350
E-Mail: kbecker@uni-muenster.de

PD Dr. Thomas Meyer
Institut für Mikrobiologie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Tel: 040- 7410-52145
Fax: 040- 7410-58420
E-Mail: th.meyer@uke.de

Prof. Dr. Udo Reischl
Institut für Med. Mikrobiologie und Hygiene
Uniklinik Regensburg
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg
Tel: 0941/944-6450,
Fax: 0941/944-6402
E-Mail: udo.reischl@klinik.uni-regensburg.de

Leitlinien

AWMF-Beauftragte

Prof. Dr. Steffen Stenger
Universitätsklinikum Ulm
Institut für Med. Mikrobiologie und Hygiene
Albert-Einstein-Allee 11, (M23/4204)
D-89081 Ulm
Tel.: ++49-731-500-65300
Fax: ++49-731-500-65302
E-mail: steffen.stenger@uniklinik-ulm.de

Dr. Eberhard Kniehl
Klinikum Karlsruhe
Abt.für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
76133 Karlsruhe
Tel: 0721/9741801
E-mail: mikrobiologie@klinikum-karlsruhe.de

Link zu den AWMF-Leitlinien: https://www.awmf.org/leitlinien/aktuelle-leitlinien.html