DGHM
AKTIV IN DER WISSENSCHAFT

Preise und Ehrungen

  

Die DGHM vergibt im Rahmen der Jahrestagung verschiedene Preise und Ehrungen.

Hierzu gehören die Haupt- und Förderpreise, bioMérieux Diagnostikpreis, BD-Forschungspreis, Doktorandenpreise, DGHM-Lecturer und die Ferdinand-Cohn-Medaille.

Ausschreibung der DGHM Preise 2021

Informationen zu den Ausschreibungen für das Jahr 2021 finden Sie hier

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2021

Sie werden nach Eingang der Bewerbungsunterlagen eine Bestätigung erhalten. Falls Sie diese nicht innerhalb von 7 Tagen erhalten haben sollten, bitte nochmals nachfragen, ob der Vorschlag eingegangen ist.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Jahrestagung der DGHM statt.


Voraussetzungen und ehemalige Preisträger/Innen

  

Hauptpreis

Der Kandidat (w/m) für den Hauptpreis soll aktiver Wissenschaftler (w/m) mit hervorragender und in der Regel langjähriger Forschungstätigkeit auf einem aktuellen und zukunftsträchtigen Gebiet von Hygiene und Mikrobiologie sein. Ehemalige Preisträger*innen finden Sie hier

Förderpreis

Mit dem Förderpreis sollen jüngere Wissenschaftler (w/m) für innovative Forschungsansätze und hervorragende Ergebnisse ausgezeichnet und für die weitere Forschung motiviert werden. Ehemalige Preisträger*innen finden Sie hier

BD – Forschungspreis

Der BD – Forschungspreis (ehemals Dissertationspreis) richtet sich an Medizinische Mikrobiologen (w/m), die einen herausragenden, aktuellen Forschungsbeitrag (Publikation/en) mit innovativem Anwendungsbezug/Relevanz für die klin. Mikrobiologie leisten. Der Preis ist zur Zeit mit 2500 EUR dotiert. Ehemalige Preisträger*innen finden Sie hier

bioMérieux-Diagnostikpreis

Der bioMérieux-Diagnostikpreis wird vergeben für herausragende wissenschaftliche Beiträge innerhalb der letzen 2-3 Jahre zu einem diagnostischen Thema. Der Preis ist zur Zeit mit 2500 EUR dotiert. Ehemalige Preisträger*innen finden Sie hier

Promotionspreise

Bis zu fünf DGHM und DZIF (Deutschen Zentrum für Infektionsforschung) Promotionspreise  werden an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen für exzellente Dissertationen auf einem Gebiet der Mikrobiologie vergeben. Ehemalige Preisträger*innen finden Sie hier

Springer-Nature-Promotionspreis „Medical Microbiology and Immunology“
Der Springer-Nature-Promotionspreis „Medical Microbiology and Immunology“ wird an einen Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin für exzellente Dissertationen auf einem Gebiet der Mikrobiologie vergeben.

Die Promotion muss im jeweils zurückliegenden Jahr mit der Verleihung des akademischen Titels durch die zuständige Fakultät abgeschlossen worden sein. Die Promotionspreise sind mit 500 EUR dotiert.

DGHM-Lecturer

Als DGHM-Lecturer werden international renommierte Kollegen aus den Bereichen Infektionsforschung, Immunologie oder Hygiene ausgezeichnet.

Eine Übersicht der DGHM-Lecturer seit 1998 finden Sie hier

Ferdinand Cohn-Medaille

Die Preisträger(innen) sollen sich in herausragender Weise um die Mikrobiologie und/oder Hygiene verdient gemacht haben. Die Liste der ehemaligen Preisträger*innen finden Sie hier

Qualitätssicherungspreis

Die Liste der ehemaligen Preisträger*innen finden Sie

→  hier

Vergangene Preisverleihungen

mehr


Preisausschreibungen anderer Organisationen

  

Förderausschreibung 2021 des Mukoviszidose e. V.

Es ist das Ziel der Forschungsförderung des Mukoviszidose e. V., therapierelevante Entwicklungen, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität und/oder –erwartung von Menschen mit Mukoviszidose führen können, zu beschleunigen. Aus diesem Grund unterstützt der Mukoviszidose e. V. CF-relevante Forschungsprojekte und klinische Studien, die einen Patientennutzen erwarten lassen. Insgesamt stellt der Mukoviszidose e. V. dafür jährlich 500.000 € zur Verfügung.

Der Mukoviszidose e. V. lädt dazu ein, für die nachstehend beschriebenen Fördermöglichkeiten in den Bereichen Projektförderung und Nachwuchsförderung Anträge einzureichen.
Einreichungsfrist ist der 15. Juli 2021.

Weitere Infos unter:

muko.info/angebote/forschungsfoerderung/foerdermoeglichkeiten/#c2376